Startseite | Sozialhotline | Impressum | Kontakt | Datenschutz
Sie befinden sich hier: Startseite --> Einkommenskatalog
A
xxx
Einkommensart Anrechenbarkeit bei dem Wohngeld
Abfindung wegen Auflösung des Dienst- oder Arbeitsverhältnisses ja
Abfindungen ja
Abfindung aus der gesetzlichen Unfallversicherung nach

ja
nein
Abfindung für nicht genommen Urlaub ja
Abgeltung für Verzicht auf ein dinglich gesichertes Wohnrecht nein
Abgeordnetenbezüge
  • Bezüge aufgrund des Abgeordnetengesetzes, des Europaabgeordnetengesetzes oder vergleichbarer Landesgesetze
  • Amtszulagen
  • Entschädigungen
  • Sterbegelder
  • Überbrückungsgelder
  • Übergangsgelder
  • Versorgungsabfindungen
  • Versorgungsbezüge
ja
Zuschüsse zu Kranken- und Pflegeversicherungsbeiträgen nein
Abschreibungen (AfA) nein
Absetzungen nein
Absetzungen, erhöhte nach § 7 g EStG ja, soweit die den höchstmöglichen Absetzungen für Abnutzungen nach § 7 EStG übersteigen
Aktien, Bezüge und Gewinne aus ja
Altersrenten ja
Altersruhegeld (RVO, AVG) ja
Altersübergangsgeld nach § 429 SGB III (bis 31.12.2003) ja
Altersvorsorge, steuerfreie Zuwendungen bzw. Beiträge des Arbeitgebers ja
Alterszulage nach § 31 BVG (ab 65. Lebensjahr) nein
Amtszulagen ja
Anpassungsgeld (u.a. Leistungen des Steinkohlebergbaues und der Eisen- und Stahlindustrie ja
Anti-D-Hilfegesetz, Renten nach § 3 (2) AntiDHG 50%
Anwärterbezüge (öffentlicher Dienst) ja
Anwesenheitsprämien ja
Arbeitgeberanteil an der gesetzlichen Sozialversicherung nein
Arbeitgeberanteil (Zuschuß zur freiwilligen Kranken-, Lebens- oder Rentenversicherung des Arbeitnehmers) nein
Arbeitnehmersparzulage nach dem 5. VermBG nein
Arbeitseinkommen --> Nichtselbstständige Arbeit
Arbeitsentgelt nach § 43 StVollzG nein
Arbeitsentgelt nach § 39 StVollzG im Rahmen eines freien Beschäftigungsverhältnisses ja
Arbeitsförderungsgeld nach § 43 SGB IX --> Werkstatteinkommen
Arbeitslosenbeihilfe nach § 86 a (1) SVG ja
Arbeitslosengeld I nach § 117 ff. SGB III ja
Arbeitslosengeld II nach SGB II (führt zum Ausschluß vom Wohngeld, wenn die Kosten der Unterkunft bei dem ALG II berücksichtigt werden) ja
Arbeitslosenhilfe nach § 190 ff SGB III (bis 31.12.2004) ja
Arbeitslosenhilfe nach § 86 a (2) SVG (bis 31.12.2004) ja
Aufmerksamkeiten des Arbeitgebers (z.B. Blumen, Genußmittel) nein, sofern die Sachzuwendung nicht über 40 € wert ist
Aufstiegsbildungsförderungsgesetz (sog. Meister-BAföG)
  • Unterhaltsbeitrag (Zuschuß)
  • Maßnahmebeitrag
 

50%
nein

Aufstockungsbeiträge nach dem Altersteilzeitgesetzoder Zuschläge nach § 6 (2) BBesG (steuerfrei nach § 3 Nr. 28 EStG) ja
Aufstockung des Überbrückungsgeldes (aus Landesmitteln ergänzte Leistungen aus dem Europäischen Sozialfonds) ja
Aufwandsentschädigungen nach § 3 Nr. 26 EStG ja, sofern höher als 2.400 € im Jahr
Aufwandsentschädigungen für Erhebungsbeauftragte nach dem Mikrozensusgesetz nein
Aufwandsentschädigungen für Ratsmitglieder --> Ratsmitglieder
Aufwandsentschädigungen für êhrenamtliche Vormünder, Pfleger und Betreuer ja, sofern höher als 2.400 € im Jahr
Ausbildungsbeihilfe nach § 44 StVollzG nein
Ausbildungsgeld nach § 104 SGB III 50%
Ausbildungsvergütung ja, auch wenn wegen der Höhe keine Steuern gezahlt werden
Ausbildungszuschuß nach § 5 SVG nein
Ausgleichsentschädigung bei Entlassung nach § 43 (11) StVollzG nein
Ausgleichsgeld nach dem Gesetz zur Förderung der Einstellung der landwirtschaftlichen Erwerbstätigkeit (FELEG) ja
Ausgleichszahlung nach § 48 (1) BeamtVG ja
Ausgleichszahlung nach § 38 (1) SVG ja
Ausländische Einkünfte nach den §§ 34c und 34dEStG ja
Ausländische Einkünfte nach § 32 b (1) Nr. 2 und 3 EStG ja
Ausländische Renten nach § 32 b (1) Nr. 2 und 3 EStG ja
Auslagenersatz nein
Auslösungen (Zahlungen an Arbeitnehmer zur Abgeltung beruflicher Mehraufwendungen für Auswärtstätigkeiten, --> Spesen) nein, soweit steuerfrei
Aussperrungsunterstützung --> Streik